HY Auto // Der Technologie-Blog

Monat: November 2017

Ein Parkplatzschild zur Übersicht

Oft gibt es falsch geparkte Fahrzeuge, welche zu den Verzögerungen im Betriebsablauf führen. Mit einem Parkplatzschild können Geschäftsleitung, Besucher, Mitarbeiter und Kunden gekennzeichnet werden. Mit einem Parkplatzschild werden somit die Parkzonen eindeutig gekennzeichnet und damit können Missverständnisse verhindert werden. parkplatzschild

Mit Hilfe von Parkausweisen kann ein eindeutiges und einfaches System für die Vergabe der Parkerlaubnis geschaffen werden. Die Parkausweise können bei den Fahrzeugen im Innenraum befestigt werden. Wer dies nicht wünscht, der kann die Parkplatzschilder nutzen.

Was ist für das Parkplatzschild zu beachten?

Viele Parkplatzschilder bieten eine ausgezeichnete Verkehrszeichenqualität. Oft ist auf dem Parkplatzschild eine reflektierende Folie enthalten und damit gibt es im Dunkeln die bessere Sichtbarkeit. Dies ist dann besonders in den frühen Morgen- und späten Abendstunden sehr wichtig. Wer möchte, kann meist direkt das Befestigungsmaterial für die Schilder mitbestellen. Für die Parkplatzschilder gibt es meist Aufbauanleitungen und damit können auch Laien die Schilder relativ einfach anbringen. Die Montage kann mit den Aufbauanleitungen sehr vereinfacht werden und meist bestehen die Befestigungssets aus dem Schilderträger, dem Schraubenset, den Winkeleisen und dem individuellen Parkplatzschild. In vielen Fällen können die Schilder wunderbar nach eigenen Vorgaben produziert werden. Jeder kann einen Wunschtext darauf haben oder auch eine Nummerierung ist ohne Probleme möglich.

Wichtige Informationen zu dem Parkplatzschild

Werden Schilder bestellt, können diese oft schon am nächsten Tag geliefert werden. Es gibt Schilder für Parkplatzbegrenzungen, Parkausweise, Parkleitsysteme oder Reservierungsschilder. Gerade die Parkplatzbegrenzungenbieten den Vorteil, dass die Fahrzeuge vor den Anfahrschäden geschützt werden und das Überfahren der Grünflächen wird damit verhindert. Dank der Begrenzungen können Fahrwege und Parkflächen markiert werden und auch die Reifen werden durch abgerundete Kanten und Ecken nicht beschädigt. Eine individuelle Beschriftung ist ohne Probleme möglich und alle können ein Parkplatzschild ganz nach eigenen Vorstellungen und Wünschen konfigurieren lassen. Gezielt kann Unklarheiten vorgebeugt werden und dies zwischen Kunden, Mitarbeitern, Geschäftsführung und Besuchern. Direkt ist mit dem Schild dann ersichtlich, welcher Person eigentlich ein Parkplatz zugeteilt ist. Die Kennzeichnungen für Parkplätze sind generell witterungsbeständig und hochbelastbar. Meist wird für eine hohe Stabilität gesorgt, damit auch Wetter und Wind den Schildern nicht viel anhaben kann. Nicht selten sind auch Reflektoren angebracht, damit es bei Nacht und Tag die verbesserte Sichtbarkeit gibt. Bestellbar sind auch Schilder mit Selbstbeschriftung oder Wunschtext. Auch hohe Temperaturen machen den Schildern nichts aus und die parkenden Fahrzeuge können schnell und einfach kontrolliert werden. Mit Nummerierungen ist direkt erkennbar, wem ein Fahrzeug gehört. Auch weitere Hinweise sind ohne Probleme bei dem Parkplatzschild möglich und so, dass die widerrechtlich parkenden Fahrzeuge dann kostenpflichtig abgeschleppt werden. Auf dem Gelände wird jeder damit über das unrechtmäßige Handeln informiert.

Weitere Angaben : https://www.absperrtechnik24.de/Parkplatzausstattung/Parkplatzschilder/index.htm

 

Wissenswertes zum Thema Anschlagmittel

Will man eine Last heben oder diese transportieren, muss man diese auch sichern. Für die Sicherung von einer Last verwendet man Anschlagmittel. Was man darunter versteht und welche Unterschiede es gibt, kann man nachfolgend in diesem kurzen Ratgeber erfahren.

Das sind Anschlagmittel

AnschlagmittelDie Bandbreite bei Anschlagmittel ist groß, so gehören dazu zum Beispiel Seile, aber auch Hebebänder, Ketten, Hebegurtschlingen, Rundschlingen und dazugehörige Teile die man für die Verbindung benötigt, wie zum Beispiel Wirbel und Schäkel. Natürlich kann man nicht jedes dieser Mittel auch für jede Last verwenden. Vielmehr unterscheiden sich hier die Anwendungsgebiete. Um das zu verdeutlichen nachfolgend ein Beispiel, will man Lasten sicher heben mit einem Kran oder von Hand heben, so eignen sich hier weniger Ketten als Mittel, sondern vielmehr Hebebänder. Natürlich kann man die einzelnen Mittel aber auch bei der Sicherung von Gegenständen für den Transport im Straßenverkehr genutzt werden. Die einzelnen Mittel sind natürlich unterschiedlich verarbeitet. So sind Hebebänder zum Beispiel aus Polyester verarbeitet. Ketten und Schäkel sind solide aus Stahl hergestellt.

Unterschiede bei den Anschlagmittel

Die Anschlagmittel unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich ihrer Verwendungsmöglichkeiten, sondern vor allem auch aufgrund ihrer Tragfähigkeit. So gibt es zwischen den einzelnen Mitteln unterschiedliche Stufen der Tragfähigkeit. Die Bandbreite reicht hier von wenigen Kilogramm für Kleinlasten bis hin zu mehreren Tonnen. Die Tragfähigkeit ist nicht unwichtig, da man natürlich nur die Mittel einsetzen darf, die auch die notwendige Tragfähigkeit dafür besitzen. Will man also diese Mittel einsetzen, muss man vorher über das Gewicht vom zu hebenden oder transportierenden Gegenstand genau wissen. Auf dieser Basis fällt dann auch auf die Auswahl. Wobei man hierbei noch beachten muss, man darf grundsätzlich nicht vollständig die maximal zulässige Tragfähigkeit ausnutzen. Vor der Nutzung der Mittel,  müssen diese immer auf Beschädigungen geprüft werden. Den Beschädigungen können die Tragfähigkeit weiter herabsetzen, sodass im Falle einer Nutzung es zu einem Bruch kommen kann. Durch die Prüfung soll das verhindert werden. Werden Schäden bei der Prüfung festgestellt, so sind die Mittel wie Hebebänder oder Ketten durch neue zu ersetzen.

Kauf von Anschlagmittel

Vor dem Kauf der einzelnen möglichen Mittel, sollte man immer der Tauglichkeit hinsichtlich der Tragfähigkeit prüfen. Hier muss man sich sicher sein, dass man die Last damit auch heben, sichern oder transportieren kann. Wie bereits ersichtlich wurde, gibt es eine Vielzahl an Mittel die sich noch hinsichtlich ihrer Tragfähigkeit unterscheiden. Aus diesem Grund sollte man sich vor dem Kauf eine Übersicht über die Anschlagmittel und den einzelnen Unterschieden verschaffen. Ein Vergleich über eine Shoppingsuche erlaubt diese Möglichkeit. Hierbei werden dann die Unterschiede wie die unterschiedlichen Tragfähigkeiten und auch die Kaufpreise sichtbar. Man kann so einfacher die passenden Mittel für seinen Bedarf finden.

 

Was sind Kraftstoffcontainer ?

Die mobile und robuste Tankstelle für Diesel wird für Kleintransporter, Bahnen und beim Luftverkehr verwendet. Der Behälter ist stapelbar und für die Lagerung von Kraftstoffen geeignet.

Welche technischen Merkmale hat der Kraftstoffcontainer?

KraftstoffcontainerDer Kraftstoffcontainer hat ein absperrbares Rücklaufventil für mehr Komfort beim Tanken. Das sichere Anheben des Kraftstoffcontainers durch den Gabelstapler wird mit den Kran-Ösen möglich. Die mechanische Füllstandanzeige zeigt kontinuierlich den aktuellen Füllstand an. Das digitale Zählwerk kann direkt hinter der Zapfsäule angebracht werden, damit die entnommene Menge sofort sichtbar wird. Die hochwertige Ausrüstung macht den Kraftstoffcontainer zur zuverlässigen Quelle für die mobile Kraftstoffabgabe an Fahrzeuge oder Maschinen.

Wertvoller Kraftstoff muss fachgerecht aufbewahrt werden

Im Container für Kraftstoff ist der Kraftstoff nach Angaben des Herstellers vor dem Zugriff von Unbefugten weitgehend geschützt. Auf Reisen ist das Risiko besonders hoch, dass Unbefugte sich ebenfalls mit dem bereitstehenden Kraftstoff versorgen möchten. Mit der richtigen Lagerung des Kraftstoffes in einem Kraftstoffcontainer wird das Risiko deutlich gesenkt. Alle Armaturen und Anschlüsse sind so angeordnet, dass sie so weit wie möglich vor dem Diebstahl geschützt sind, der Klappdeckel kann abgeschlossen werden. Der Behälter hat doppelte Wände, sodass die zusätzliche Auffangwanne entfällt.

Die mobile Tankstelle in Form eines Kraftstoffcontainers

Mit dem Kraftstoffcontainer haben sie auch in entlegenen Gebieten immer Zugang zu dem notwendigen Kraftstoff. Die mobile Dieseltankstelle bietet Ihnen den Zugriff auf den Kraftstoff ohne zeitraubende Abfahrtswege. Bei einem Inhalt bis 1000 Litern ist kein Gefahrgutfahrschein notwendig, sodass mehrere Kraftstoffcontainer bis 1000 Liter auf verschiedenen Transportfahrzeugen benutzt werden können, wenn kein Gefahrgutführerschein vorliegt. Die Förderleistung ist je Modelle unterschiedlich und liegt mit einer leistungsstarken Motorpumpe bei durchschnittlich bei 50 Litern pro Minute. Zur Vermeidung von Pumpenschäden hat der Kraftstoffcontainer ein Bypass Ventil als Sicherheitsauslaufventil. Die stabile Fußkonstruktion macht die Aufnahme mit dem Gabelstapler ohne Probleme möglich. Der Kraftstoffcontainer lässt sich 2-Fach stapeln, auf diese Art wird wertvoller Platz gespart.

Mit dem Container für Kraftstoff Zeit gewinnen

Zeit ist für alle Unternehmer Geld, mit dem Kraftstoffcontainer lässt sich beim Tanken im mobilen Bereich viel Zeit sparen. Unterwegs sind meistens gerade auf dem Lande nicht genügend Tankstellen vorhanden, der Weg zur nächsten Tankstelle kann gerade bei ungünstigen Wetterverhältnissen sehr viel Zeit kosten und zu einem Arbeitsstillstand führen. Wer einen solchen Stillstand bei der Arbeit vermeiden möchte, beugt mit dem mobilen Kraftstoffcontainer vor. Der Kraftstoffcontainer ist genau dort einsatzbereit, wo er gerade gebraucht wird und die Arbeite kann ohne nennenswerte Unterbrechungen fortgeführt werden. Betriebswirtschaftlich effizientes Arbeiten wird mit dem Container für Kraftstoff möglich, kurze Wege beim Tanken sind die Basis für den zeitnahen Abschluss des Projekts.

Copyright © 2018 HY Auto // Der Technologie-Blog

Theme von Anders Norén↑ ↑