Will man eine Last heben oder diese transportieren, muss man diese auch sichern. Für die Sicherung von einer Last verwendet man Anschlagmittel. Was man darunter versteht und welche Unterschiede es gibt, kann man nachfolgend in diesem kurzen Ratgeber erfahren.

Das sind Anschlagmittel

AnschlagmittelDie Bandbreite bei Anschlagmittel ist groß, so gehören dazu zum Beispiel Seile, aber auch Hebebänder, Ketten, Hebegurtschlingen, Rundschlingen und dazugehörige Teile die man für die Verbindung benötigt, wie zum Beispiel Wirbel und Schäkel. Natürlich kann man nicht jedes dieser Mittel auch für jede Last verwenden. Vielmehr unterscheiden sich hier die Anwendungsgebiete. Um das zu verdeutlichen nachfolgend ein Beispiel, will man Lasten sicher heben mit einem Kran oder von Hand heben, so eignen sich hier weniger Ketten als Mittel, sondern vielmehr Hebebänder. Natürlich kann man die einzelnen Mittel aber auch bei der Sicherung von Gegenständen für den Transport im Straßenverkehr genutzt werden. Die einzelnen Mittel sind natürlich unterschiedlich verarbeitet. So sind Hebebänder zum Beispiel aus Polyester verarbeitet. Ketten und Schäkel sind solide aus Stahl hergestellt.

Unterschiede bei den Anschlagmittel

Die Anschlagmittel unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich ihrer Verwendungsmöglichkeiten, sondern vor allem auch aufgrund ihrer Tragfähigkeit. So gibt es zwischen den einzelnen Mitteln unterschiedliche Stufen der Tragfähigkeit. Die Bandbreite reicht hier von wenigen Kilogramm für Kleinlasten bis hin zu mehreren Tonnen. Die Tragfähigkeit ist nicht unwichtig, da man natürlich nur die Mittel einsetzen darf, die auch die notwendige Tragfähigkeit dafür besitzen. Will man also diese Mittel einsetzen, muss man vorher über das Gewicht vom zu hebenden oder transportierenden Gegenstand genau wissen. Auf dieser Basis fällt dann auch auf die Auswahl. Wobei man hierbei noch beachten muss, man darf grundsätzlich nicht vollständig die maximal zulässige Tragfähigkeit ausnutzen. Vor der Nutzung der Mittel,  müssen diese immer auf Beschädigungen geprüft werden. Den Beschädigungen können die Tragfähigkeit weiter herabsetzen, sodass im Falle einer Nutzung es zu einem Bruch kommen kann. Durch die Prüfung soll das verhindert werden. Werden Schäden bei der Prüfung festgestellt, so sind die Mittel wie Hebebänder oder Ketten durch neue zu ersetzen.

Kauf von Anschlagmittel

Vor dem Kauf der einzelnen möglichen Mittel, sollte man immer der Tauglichkeit hinsichtlich der Tragfähigkeit prüfen. Hier muss man sich sicher sein, dass man die Last damit auch heben, sichern oder transportieren kann. Wie bereits ersichtlich wurde, gibt es eine Vielzahl an Mittel die sich noch hinsichtlich ihrer Tragfähigkeit unterscheiden. Aus diesem Grund sollte man sich vor dem Kauf eine Übersicht über die Anschlagmittel und den einzelnen Unterschieden verschaffen. Ein Vergleich über eine Shoppingsuche erlaubt diese Möglichkeit. Hierbei werden dann die Unterschiede wie die unterschiedlichen Tragfähigkeiten und auch die Kaufpreise sichtbar. Man kann so einfacher die passenden Mittel für seinen Bedarf finden.